Hans Lanz sel. war Lokomotivführer und Ornithologe mit Wohnsitz in Meiringen. Wohl keiner kannte die Flora und Fauna des Haslitals besser als er. Die im Natur Museum Oberhasli ausgestellten Präparate, Nester, Eier, Käfer und Schmetterlinge stammen alle aus seiner eigens angelegten Privatsammlung. Nach seinem Tod im Jahre 1992 wurde die Sammlung in eine Stiftung umgewandelt, um so noch lange den naturinteressierten Leuten und Besuchern von nah und fern erhalten zu bleiben.






Startseite